Banner

Das Semester war schon wieder fast vorrüber, also wurde ein sogenanntes »Channelvorlesungsabtakt-/-prüfungsauftakt-/kochen am 16.7.« (Originaltopic) organisiert. Verputzt wurden natürlich die üblichen $Nahrungsmittel, also Nudeln.

An Fotografen herrschte diesmal kein Mangel: iceblox, Jaiden, KeyJ und stern sind mit digital gesteuerten Blitzlichtproduzenten angereist. Die Texte hier durfte diesmal KeyJ verbrechen (der sie natürlich traditionsgemäß gegen 4 Uhr morgens schreibt, was so einige Eigenheiten der textuellen Darbietung erklären oder besser entschuldigen sollte).

ZubereitungAbgießenVerteilung von $NahrungsmittelUwe wählte dieses Mal eine alternative Interpretation seines Jobs als Chefkoch: Er betätigte sich nämlich diesmal wirklich als Chefkoch, ließ das Essen also schön von Pythonja, Rafayel und Zenni zubereiten.

(vorerst) sattEs scheint, als ob Uwes »Lehrlinge« den Bogen schon recht gut raushaben, denn mal ehrlich: so zufrieden hat man uns doch lange nicht mehr gesehen ;)

noch schaut er ganz zufrieden ...... aber dann langt er zu!Einige brachten jedoch etwas größeren Hunger mit und mußten diesen mit bis zu drei(!) Portionen besänftigen.

Immer diese Sonderwünsche ...Als wäre das nicht genug, hatten zwei nicht näher genannte Herren auch noch Sonderwünsche, weswegen Pythonja noch diverse Spiegeleier braten durfte. An ihrem Gesichtsausdruck ist leicht ablesbar, wieviel Spaß ihr das bereitet.

Neue Gäste -- Xeno und BlackyNeue Gäste -- Victor und DroseraMit der Zeit kamen zudem noch weitere Gäste hinzu: Erst Lamu und stern (nicht im Bild), und dann Blacky und Xeno. Also mußte noch eine weitere Portion $Nahrungsmittel zubereitet werden. Später schauten auch Vic und Drosi mal kurz vorbei.

Zufriedene Gäste_Sehr_ zufriedene Gästewie langweilig ...(also, hier fällt mir nun wirklich kein Titel ein)
Was will uns Blacky damit sagen?Diskussionen (1)Diskussionen (2)Nachdem die Formalitäten (also das Essen) erledigt waren, ging man zum gewöhnlichen Tagesgeschäft über: Gepflegte Unterhaltungen mit (channeltypisch) höchstem literarisch-kulturellen Anspruch ;)

Geschirrtrocknungsspezialisten (1)Geschirrtrocknungsspezialisten (2)Da das selbstreinigende Geschirr aus unerfindlichen Gründen noch nicht auf dem Markt ist, mußten zwei Du^W Fleißige gefunden werden, die sich der Arbeit des Geschirrspülens und -Trocknens widmeten.

Zenni und Pythonja sind beschäftigtSo gegen 22:40 Uhr löste sich die Gruppe nach und nach auf (im Hintergrund sieht man gerade sapphire gehen) ... Währenddessen waren Zenni und Pythonja sehr intensiv miteinander beschäftigt.

Seitenprofil von RafayelUwe und die GetränkeAch ja, SM war auch noch daWeil sie nirgends hineinpaßten, hier zum Schluß noch einmal einige besonders grandiose Portraitfotografien.

So, das wars .... oder?

Ach nein, ich hab ja noch was vergessen: Die eigentlichen Stars des Abends! Wie bereits erwähnt, hatte jeder dritte Gast eine Kamera mit. Diese Konzentration mußte genutzt werden, um die Eignung der Geräte als Spielzeug ausgiebig zu testen. Ergebnis dieser Aktion waren übrigens 73 Bilder in 3 Stunden ...

Pythonja und die Kamera, zum ersten ...... zum zweiten ...... und zum drittenBesonders eifrig im Umgang mit feinoptischen Apparaturen zeigte sich Pythonja, die fast die ganze Zeit (wenn sie nicht am Herd stand *duck*) einen dieser Kästen mit Linse in der Hand hatte.

Fotograf Icey ...... oder Jaiden ...... oder KeyJAber natürlich war sie mit dieser spielerischen Neigung nicht allein: Auch einige andere mußten demonstrieren, wie hell so ein Blitz doch sein kann.

Das Objekt der BegierdeBesonders gelungene Schnappschüsse möglichst früh zu sehen ist ein hohes gesellschaftliches Privileg. So bleiben verbitterte Kämpfe um eine Erstsichtung interessanten Materials nicht aus.
Letzte Änderung - 08.08.2004 (admin@s2000.at)